Marellenkämpe 31
46514 Schermbeck

Telefon: 02853. 85 79 659
Mobil: 0157. 77 240 602
E-Mail: infokammerjaeger-ck.de

Besuchen Sie uns auch auf unsere Facebook-Fanpage.

Besuchen Sie uns auch auf unsere Facebook-Fanpage.

Geld-zurück-Garantie

Taubenabwehr - schützen Sie sich und Ihre Immobilie

Denn Tauben übertragen nicht nur Krankheiten, sie koten auch überall hin, egal ob Gebäude oder Gehwege. Und dabei ist der Taubenkot nicht nur gefährlich für die Gesundheit, es kann auch die Substanz Ihrer Immobilie angreifen. Daher sollte man sich mit dem Thema Taubenabwehr auseinandersetzen. Es gibt ausserdem einige Methoden, damit Ihre Immobilie gar nicht erst von Tauben besiedelt wird.

Taubenabwehr auch biologisch möglich

So kann zur Taubenabwehr verschiedene Artenhaben, z.B. durch Greifvögel, denn schon Ihre Anwesenheit veranlassr die Tauben zur Rückkehr in andere Gebiete. Bei der mechanischen Variante werden Spikes, Netze, Stromabwehrsysteme und spezielle Gele genutzt . Diese Spikes, die an den verschiedenen Stellen der Immobilie angebracht werden können, verhindern, das sich dort Tauben hinsetzen oder nisten. Eine sehr saubere und unauffällige Anwendung ist die Verarbeitung von Gel, selbst Raben und Dolen werden von der Immobilie fern gehalten. So können all diese Physikalischen Anwendungen verhindern, das Ihre Immobilie durch den Taubenkot leidet. Denn es ist bewiesen, das Stahlkonstruktionen, sowie Steinkonstruktionen unter dem Taubenkot massiv leiden. Vor Beginn einer erfolgreichen Taubenabwehr muss alles gründlich gereinigt und Desinfiziert werden, mitunter durch den Einsatz von Hochdruckreinigern. Und das ist auch notwendig, denn in dem Taubenkot sind viele Mikroorganismen, die beim Menschen verschiedene Erkrankungen, unter anderem Lungenentzündung, Augenentzündungen und verschiedene Entzündungen von Leber und Hirnhaut hervorrufen können.

Allgemein können Vögel, Träger von Parasiten, Schädlingen und Krankheiten sein, wie z.B. die Infektionskrankheit Ornithose (Papageienkrankheit)

Auch die Parasiten der Tauben wie Taubenzecke, Taubenfloh oder Bettwanzen gehen gelegentlich auch auf den Menschen über.

Selbst Vogelkadaver lochen Schädlinge wie Speckkäfer und Milben an. Die so verursachten Krankheiten zu behandeln kostet nicht nur Zeit, sondern verursacht auch Kosten. Daher sind wir für das Prinzip, es gar nicht erst soweit kommen zu lassen. Lieber gleich Taubenabwehr - denn Vorsorge ist besser als die Sorge danach! Dies erreichen wir mit Spikes, Elektrosystemen oder durch Netze und viele andere Möglichkeiten.

Gern helfen wir Ihnen aber auch bei der Marderbekämpfung, Schädlingsbekämpfung, Bettwanzenbekämpfung oder im Kampf gegen Wespen. Rufen Sie uns einfach unter 0157/77 240 603 an, und vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

Wir sind 24h erreichbar, wenn Sie im Notfall Hilfe brauchen!

Wir helfen Ihnen bei:

Nach oben